Oppenheimer Sackträger Riesling Spätlese trocken 2014 vom Weingut Martinshof wurde als bestbewerteter Wein in Rheinhessen ausgezeichnet!

Der Terra Oppenheimer Sackträger Riesling Spätlese trocken, Jahrgang 2014, vom Weingut Martinshof in Dienheim wurde von der renommierten Wein-Zeitschrift ENO WorldWine (auch als ENOS bekannt)als „Bestbewerteter Wein in Rheinhessen“  ausgezeichnet.  Gleichzeitig hat dieser hervorragende Riesling den 2. Platz in der  5. Deutscher Riesling-Challenge von ENOS belegt.

Die Geschichte der Weinlage Sackträger in Oppenheim:

Die historische Weinlage Sackträger in Oppenheim wurde bereits 1541 erwähnt. Die Verteidigung des hier gelegenen Turms erfolgte durch die Zunft der Sackträger, die sonst für den Transport der Schiffsladungen in die Stadt zuständig waren. Der Rebhang hat hier die Form einer Bucht, geöffnet nach Ost und Südost. Im Sommer staut sich hier die Hitze – nicht selten werden 40-50°C erreicht. Zum Westen hin ist dieser Halbkessel durch die Abbruchkante des Rheingrabens geschützt, nördlich lehnt sich die ehemals freie Reichsstadt Oppenheim an den Hang an und wehrt mit ihren Gebäuden die kalten nördlichen Winde ab. Diese Lage ist als beste Weinlage Oppenheims bekannt.

Terra Oppenheimer Sackträger Riesling Spätlese trocken 2014

Der Oppenheimer Sackträger ist ein gehaltvoller Riesling vom Löß- und Lehmboden. Dieser üppige Wein hat genüssliche Aromen von Honigmelone und Jasminblüten.  Er passt hervorragend zu kräftigen Speisen, Fleischgerichten, gutem Bergkäse und ist auch als Solist Weltklasse.

 Das Weingut Martinshof, Dienheim

„Tradition ist nichts, was wir „schon immer so gemacht“ haben. Tradition ist die Wertschätzung, mit der wir unsere Weine herstellen. Dabei vereinen wir althergebrachtes Handwerk mit modernster Technik, um so das Beste aus jedem Rebstock herauszuholen“, das sagt die Familie Martin – Vater Reinhard, Sohn Achim und seine Frau Anke.

Um aus einem Felsbrocken einen Edelstein zu machen, müssen alle Seiten perfekt geschliffen werden. Diese Philosophie zieht sich durch alle Phasen und Bereiche des Weinbaus, von der Rebe im Weinberg bis in die hochmoderne Betriebsanlage, in der noch neben modernen Tanklagern, Eichen-Holzfässer zum Einsatz kommen.

Bewirtschaftet werden aktuell ca. 25 ha Weinberge in den Lagen zwischen Dienheim und Oppenheim sowie dem Roten Hang in Nierstein. Fast die Hälfte der Fläche wird dem Riesling gewidmet, die restlichen Lagen sind mit Silvaner, Müller-Thurgau, Huxelrebe und  auch Dornfelder, Merlot, Spätburgunder und Cabernet bestockt. Mit dieser Sortenvielfalt ist für jeden Weinkenner und -Genießer garantiert der „richtige Tropfen“ dabei!

Alle Angebote enden spätestens einen Monat nach Veröffentlichung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.